Tandem – kollegialer Unterrichtsbesuch

Auf einen Blick

Nummer: 7124
Dauer: 1 Tag (nach Absprache mit der Leitung Qualität)
Durchführungsort: Sursee

Details

Die kollegialen Unterrichtsbesuche stellen eine Form der beruflichen Weiterbildung durch Feedback und Selbstreflexion unter Kollegen dar.

 

Zwei Ausbildungscoachs, ein sogenanntes Tandem, besuchen sich gegenseitig im Unterricht. Sie geben einander kriterienbezogene Feedbacks, reflektieren den Unterricht, ziehen Schlussfolgerungen, formulieren weiterführende Ziele und geben einander Rechenschaft über die Zielerreichung.

Durch die kollegialen Unterrichtsbesuche…:

  • … werden die eigenen Stärken und Schwächen im beruflichen Handeln erkannt und unter Einbezug der kollegialen Impulse weiterentwickelt.
  • … können konkrete Massnahmen zur Verbesserung und Weiterentwicklung des Unterrichts geplant und umgesetzt werden.
  • … erhalten die Tandem-Partner durch die Rückmeldungen neue Ideen und Anregungen.
  • … basieren auf einer entwicklungsorientierten Grundhaltung und fördern eine offene, ehrliche, wertschätzende und konstruktive Feedbackkultur.

 

Eine Beurteilung der Unterrichtsqualität zu Handen der Schulleitung ist nicht Bestandteil der Tandem-Besuche.

Die Tandem-Besuche werden selbstverantwortlich durch die jeweiligen Tandem-Partner vorbereitetet und durchgeführt. Ablauf des Tandems:

  • Vorbereiten
  • Durchführen
  • Nachbesprechen
  • Berichterstatten / Feedback
  • Überprüfen der Zielerreichung / Abschluss

Für die Organisation und Durchführung sind die beiden Tandem-Teilnehmende selber verantwortlich.

 

Für Ausbildungscoachs des Bildungszentrums Bau werden die Kosten übernommen.
Spesen werden gemäss Spesenregelung in der Lehrvereinbarung oder in der Vereinbarung zur Zusammenarbeit vergütet.

 

Die Teilnehmer erhalten eine Tagespauschale als Entschädigung.

 

Kosten für Dritte auf Anfrage.

Termine

Nächste Durchführungen

Die nächsten Daten folgen in Kürze