Luftbildphotogrammetrie mit Drohne

Vermessen und Ausmass mit Drohne und Webdienst

Auf einen Blick

Durchführungsort: Sursee

Details

Bauführer und Baustellenkader, Anwender welche den Basiskurs 4450 besucht haben und über Flugerfahrung mit Drohnen verfügen.

  • Die Teilnehmenden erhalten die nötigen Grundkenntnisse der Bildmessung (Photogrammetrie) aus Luftaufnahmen
  • Sie erlernen die Planung und Durchführung von Bildflügen mit der DJI-Mavic Mini Drohne
  • Sie laden die erfassten Bilddaten in das Portal des Webdienstes von KOPA Geoservices GmbH
  • Sei erzeugen digitale Ausmasse (Punkte, Strecken, Flächen, Volumen) aus den berechneten Modelldaten
  • Sie kennen die Möglichkeiten und Grenzen der Bildmessung (Photogrammetrie)
  • Einführung (Grundprinzip, Objekteigenschaften, Wetter, Kameraeigenschaften)
  • Georeferenzierung, Skalierung, Bodenkontrollunkte
  • Bildflug mit Drohne am Objekt vor Ort
  • Einführung in Webdienst KOPA mit möglichen Anwendungsfällen
  • Projekteröffnung, hochladen und Berechnung der erfassten Bilddaten mit Webdienst
  • Systematisch Einflüsse und Genauigkeitsbetrachtungen
  • Digitale Ausmasse erstellen und dokumentieren mit KOPA

Als Pilot einer Drohne müssen Sie eine Haftpflichtversicherung abschliessen. Versicherung ist Sache des Teilnehmers.

 

Es muss keine eigene Drohne mitgebracht werden.

 

Allfällige Kosten der späteren Nutzung für den KOPA Online-Auswertungsdienst sind abhängig vom Datenvolumen und betragen durchschnittlich CHF 3’000.– bis CHF 5’000.–/Jahr. Es entstehen dafür keine Anschaffungskosten für Softwarelösungen und teure Hardware.

  • Zweibettzimmer inkl. Frühstücksbuffet CHF 66.00
  • Einzelzimmer inkl. Frühstücksbuffet CHF 81.00
  • AVV Zuschlag für Nichtmitglieder SBV CHF 11.00
  • Mittagessen und Abendessen je CHF 14.85
  Bei Schulen (ausgenommen Vorarbeiter- und Polierschulen) und Lehrgängen werden Pauschalpreise verrechnet.
Termine

Nächste Durchführungen

Die nächsten Daten folgen in Kürze