17.05.2021

HF Bauführung Berufsbegleitend

Mit dem neuen Ausbildungsmodell der HF Bauführung als berufsbegleitende Variante, schaffen wir eine perfekte Möglichkeit für alle vielbeschäftigten zukünftigen Bauführer, die Ausbildung und den Job unter einen Hut zu bringen.

 

Grosse Nachfrage

Die HF Bauführung wird ab 2022 neben der bisherigen Blockausbildung auch als berufsbegleitende Ausbildung durchgeführt. Der Unterricht wird über das ganze Jahr verteilt und beläuft sich auf Ausbildungssequenzen von 2-4 Tagen pro Woche.

 

Vorteile der berufsbegleitenden Ausbildung

  • Diese Ausbildung ist eine gute Variante für kleinere und mittlere Betriebe, weil sich die Abwesenheiten im Betrieb auf kurze, überschaubare Sequenzen beschränken. Der Teilnehmer ist zwar länger in der Ausbildung – 3 Jahre anstatt 2 Jahre – kann aber weiter dem Betrieb zur Verfügung stehen, da er jeweils nur während 1-2 Arbeitstagen fehlt.
  • Auch aus lerntechnischer Sicht ist die neue Variante sehr interessant, weil das Gelernte wirklich sofort im Berufsalltag umgesetzt werden kann. Dies führt zu einer Win-Win Situation für die Teilnehmenden und für die Unternehmungen.
  • Zudem können durch das zusätzliche Angebot noch mehr Bauführer ausgebildet werden, was ein grosses Anliegen der Schweizer Baubranche ist.

 

 

Kosten, Aufwand und Unterrichtstage sind gleich

Die Kosten für die Ausbildung und der erstrebte Abschluss bleiben selbstverständlich gleich. Auch die Anzahl Ausbildungstage und die erlernten Module sind die gleichen. Informieren Sie sich jetzt über den Inhalt, Ablauf und die detaillierten Ausbildungspläne bei einer unserer Informationsveranstaltungen.

 

Fragen?

Bei Fragen steht Ihnen Toni Ast, Schulleiter HF Bauführung, gerne per Telefon: +41 41 926 22 38 oder per Mail: toni.ast@campus-sursee.ch zur Verfügung.